hoffnungen sind und bleiben was sie sind…

hoffnungen sind und bleiben was sie sind,
die wünsche und träume unseres inneren,
sie zu zerstören, heisst gewalt zu üben,
jemanden das wohl schönste zu nehmen,
die freien gedanken zu unterdrücken
und die gefühle eines jeden lebewesens,
mit füssen zu treten, statt sie zu schützen.

© 2000 by manfred loell